Gemeinde Gro�-Rohrheim

Seitenbereiche

Navigation

Weitere Informationen

Gemeindeverwaltung Groß-Rohrheim

Rheinstraße 14, 68649 Groß-Rohrheim
Tel.: 0 62 45 90777-0
Fax: 06245 90777-27
info(@)gross-rohrheim.de

Email schreiben

 

Aktuelles aus dem Rathaus

  • Sehr geehrte Damen und Herren,


    wir möchten Sie gerne über die ab Februar 2023 geltenden neuen Öffnungszeiten des Testzentrums informieren. Da z.Zt. mehr und mehr Teststellen schließen, wir unser Testzentrum bis mindestens 31.03.2023 geöffnet halten wollen, erhalten Sie in der Anlage die neuen Zeiten. 


    Ganz neu in unserem Testangebot sind die Tests auf Influenza A/B und RSV. Leider werden diese Tests nicht vom Land Hessen bezahlt, weshalb wir dann für die Testung auf Influenza A/B und RSV einen Betrag von 10,00 € Gebühr erheben müssen.


    Für Rückfragen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter im Büro unter der Nummer: 06258-8109571 zur Verfügung oder via Mail an: kontakt@mdlg.gmbh.


    Bleiben Sie gesund!
    Freundliche Grüße
    Joachim Goede
    Geschäftsführer


     

  • Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,


    leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass unsere Bücherei ab sofort bis auf Weiteres geschlossen bleibt.


    Die von Ihnen ausgeliehenen Medien können im Rathaus, Zi. 5 (Einwohnermeldeamt) zu den üblichen Öffnungszeiten zurückgegeben werden.


    Wir bedanken uns bei allen Leserinnen und Lesern für Ihre langjährige Treue.


    Der Gemeindevorstand
    gez. Rainer Bersch
    Bürgermeister

  • Die Gemeinde Groß-Rohrheim verfügt zum 01.01.2023 über keinen gültigen Haushaltsplan (vorläufige Haushaltsführung). Im Rahmen der vorläufigen Haushaltsführung können somit keine freiwilligen Leistungen geleistet werden, wie z.B. die Ausgabe von kostenlosen Windelsäcken. Gegen eine Gebühr in Höhe von 6,00 € pro Sack (ab 01.01.2023) können natürlich nach wie vor Restmüllsäcke erworben werden.


    Sobald ein gültiger Haushaltsplan vorliegt, stehen Ihnen wieder kostenlose Windelsäcke zur Verfügung.


    Der Gemeindevorstand
    gez. Rainer Bersch,
    Bürgermeister

  • Die Verbandsversammlung des ZAKB hat am 13.12.2022 eine Gebührenanpassung bei den Abfallsäcken beschlossen.


    Ab dem 01.01.2023 kosten die Restabfallsäcke 6,00 € pro Stück und die Bioabfallsäcke
    4,50 € pro Stück.


    Wir bitten um Beachtung!


    Der Gemeindevorstand
    gez. Rainer Bersch,
    Bürgermeister

  • Die Psychosoziale Fachkraft Frau Christina Adler-Schäfer (PauLa) berät Seniorinnen und Senioren aus dem Ried sowie deren Angehörige präventiv. Menschen, die noch keinen Pflegegrad haben, können sich von der Fachkraft beraten lassen, so dass ein Verbleib im eigenen Zuhause möglichst lange gewährleistet werden kann. Die Beratung ist kostenlos, neutral und unabhängig.
    Das Projekt PauLa ist eine Kooperation zwischen dem Land Hessen, dem Kreis Bergstraße sowie den Kommunen aus dem NORIE-Gebiet (Netzwerk Ortsnahe Versorgung Ried).
    Sie erreichen Christina Adler-Schäfer unter der Telefonnummer
    06206-701510 oder per E-Mail unter: paula-norie(@)kreis-bergstrasse.de


    Ihre Sprechzeiten finden an folgenden Dienstagen von 9:00 Uhr bis
    11:00 Uhr im Groß-Rohrheimer Rathaus, Rheinstr. 14, im kleinen Sitzungssaal im Erdgeschoss statt:


    Dienstag, 31. Januar 2023
    Dienstag, 14. März 2023


    Zur optimalen Planung der Termine wird um vorherige telefonische Vereinbarung gebeten.


     

  • Liebe Bürgerinnen und Bürger,


    die Gemeinde Groß-Rohrheim fördert ab dem 01.07.2022 steckerfertige Solaranlagen zur Erzeugung von Solarstrom, um den Einwohnerinnen und Einwohner von Groß-Rohrheim eine Möglichkeit zu bieten, Stromkosten zu senken sowie die Umwelt durch den Einsatz erneuerbarer Energien zu entlasten.


    Gefördert wird die Neuanschaffung von maximal 2 Stecker-Solaranlagen pro Haushalt. Die Förderhöhe beträgt 50 € je Anlage. Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht nicht.


    Weitere Informationen und Vorgaben finden Sie in unserer Richtlinie zur Förderung von Stecker-Solaranlagen. Die Förderrichtlinie und das notwendige Antragsformular finden Sie auf unserer Homepage.


    Für Rückfragen steht Ihnen Herr Menger unter der Rufnummer 06245/90777-23 und per Mail k.menger@gross-rohrheim.de gerne zur Verfügung.


    gez. Bersch
    (Bürgermeister)

  • Liebe Groß-Rohrheimerinnen und Groß-Rohrheimer



    Wir würden gerne wieder den Seniorentreff 21 stattfinden lassen. Allerdings hat sich in den letzten zwei Jahren einiges verändert. Von den früheren Verantwortlichen steht nur noch eine Person zur Verfügung. Um eine ordentliche Organisation des Treffs zu ermöglichen, benötigt man ein gutes Team von ca. drei Personen. Dieses gilt es nun zusammen zu stellen. Der Seniorentreff findet im 14 tätigen Rhythmus statt. Wer also Spaß an Organisation und Geselligkeit hat, sollte sich bei uns auf dem Rathaus, unter der Telefonnummer: 06245/90777-17 oder per Mail unter info@gross-rohrheim.de oder auch persönlich, melden. Nähere Informationen erhalten Sie dann bei einem persönlichen Gespräch.


    Wir würden uns sehr freuen, wenn einige unter Ihnen dazu bereit wären uns ehrenamtlich zu unterstützen.


    Herzlichst
    Ihr Bürgermeister
    Rainer Bersch

  • Sehr geehrte Damen und Herren,


    anbei erhalten Sie die nachfolgenden Informationen:


    1. Ansprechpartnerin für Bürger im Kreis, die aktiv in der Flüchtlingsarbeit helfen möchten:
    Koordinationsstelle Asyl und Ehrenamt
    Frau Deniz Inal
    E-Mail: d.inal@caritas-bergstrasse.de
    Tel.: 06251/ 85425 -151 oder 06251/ 85425 -0


    2. Zentrale Mailadresse Ausländeramt zu ausländerrechtlichen Fragen für Ukraine-Flüchtlinge:
    ukraine-am@kreis-bergstrasse.de


    3. Zentrale Mailadresse zur Wohnraumvermittlung für Ukraine-Flüchtlinge:
    ukrainehilfe@kreis-bergstrasse.de


    4. Vordruck für Anbieter von Wohnraumangeboten (s. Anhang)


     


     


     


     

  • das Landesamts für Verfassungsschutz (LfV) Hessen hat sich mit einem Schreiben an das Hessische Ministerium für Soziales und Integration gewandt, in dem dieses auf die Existenz der Broschüre „Wie man gute Entscheidungen trifft“ hinweist, welche durch die Organisation „Der Weg zum Glücklichsein“ herausgegeben wird. Weiterhin wird Folgendes ausgeführt: Die genannte Organisation ist als Tarnorganisation der Scientology-Organisation bekannt. Auch wenn die Organisation vordergründig nicht mit der Scientology-Organisation in Verbindung zu bringen ist, dient die Kontaktaufnahme der Tarnorganisation der Gewinnung und sukzessivem Einbindung neuer Mitglieder in die Scientology-Organisation (SO).


    Dem LfV Hessen liegen Hinweise vor, dass die SO in letzter Zeit vermehrt Materialien an Schulen, Schulbibliotheken und Elternbeiräte versendet. Es ist nicht auszuschließen, dass die SO auch über andere offene Angebote der Kinder- und Jugendhilfe versucht, Kontakt zu Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Kindern, Jugendlichen und Eltern aufzunehmen.


    Besonders problematisch ist hierbei, dass die SO versucht, sich über gesellschaftlich akzeptierte und positiv besetzte Themen wie beispielsweise Menschenrechte, Drogenprävention oder Gesundheitsvorsorge ein positives Image zu geben, um so neue Kontakte zu knüpfen und letztlich neue Mitglieder zu werben.


    Sollten Sie Erkenntnisse über die Verbreitung der Broschüre „Wie man gute Entscheidungen trifft“ erhalten, bitten wir Sie um Mitteilung an das HMSI (jugend@hsm.hessen.de) oder das LfV Hessen (poststelle@lfv.hessen.de).

  • Der neue Fernwanderweg Nibelungensteig ist in diesem Jahr erneut erfolgreich mit dem Gütesiegel „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ des Deutschen Wanderverbandes ausgezeichnet ausgezeichnet worden. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie entfiel die diesjährige Zertifikats-verleihung in Präsenz, stattdessen werden alle zertifizierten Wanderwege auf dem YouTube-Kanal des Deutschen Wanderverbands porträtiert. Das Video des Nibelungensteigs finden Sie unter https://www.youtube.com/watch?v=cKGGlA1qiCM. 


     


     


     

Einträge insgesamt: 27
1   |   2   |   3      »      

Weitere Informationen

Gemeindeverwaltung Groß-Rohrheim

Rheinstraße 14, 68649 Groß-Rohrheim
Tel.: 0 62 45 90777-0
Fax: 06245 90777-27
info(@)gross-rohrheim.de

Email schreiben