Gemeinde Gro�-Rohrheim

Seitenbereiche

Navigation

Weitere Informationen

Gemeindeverwaltung Groß-Rohrheim

Rheinstraße 14, 68649 Groß-Rohrheim
Tel.: 0 62 45 90777-0
Fax: 06245 90777-27
E-Mail schreiben

Aktuelles aus dem Rathaus

  • Angebot der Vereine!


     


     

  • Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,


    wir teilen mit, dass das Sozialamt aufgrund von Fortbildungsmaßnahmen ab dem 18.04.2018 "mittwochs" bis auf Weiteres geschlossen bleibt.


    Wir bitten um Beachtung!


    Der Gemeindevorstand


    gez. Rainer Bersch


    Bürgermeister

  • Liebe Groß-Rohrheimerinnen und Groß-Rohrheimer, liebe Gäste,


    wir feiern am 12. und 13. Mai den 359. Groß-Rohrheimer Maimarkt. Er findet in diesem Jahr bereits zum 9. Mal unter dem Motto „Off de Gass“ statt. Für das Fest wird die ehemalige Bundesstraße 44 für den Verkehr gesperrt und Kinderkarussell, Süßigkeiten- und Schießstand in der „Kehr“ (Kurve Rheinstraße / Kornstraße) aufgebaut. Groß-Rohrheimer Geschäftsleute und Gewerbetreibende aus den umliegenden Ortschaften werden ihre Produkte und Angebote präsentieren. Dazu erwartet die Besucherinnen und Besucher wieder ein traditioneller Bauern- und Krämermarkt, auf dem Feuer- und Lichttonnen, Holzspielzeug, Schmuck und Accessoires, Tischwäsche, gehäkelte Kuscheltiere, vegane Backwaren, Korbwaren (mit Reparatur vor Ort), Winzer, Naturkosmetik und Seife, Glasartikel, erhältlich sind – der Bummel über den Krämermarkt wird ein echtes Vergnügen für jung und alt. Der Kleintierzuchtverein H41 wird seine Tiere in der Rathausscheune präsentieren. Insgesamt 7 Vereine werden sich um das leibliche Wohl kümmern und ein breit gefächertes Angebot an Getränken und Speisen in bewährter Qualität bereithalten, so dass die heimische Küche getrost kalt bleiben kann. Auch Kaffee und Kuchen werden an beiden Festtagen gereicht. Ein musikalisches Highlight wartet am Samstagabend auf alle Besucherinnen und Besucher. Die Band „Dirty Doc“ sorgt ab 19 Uhr bis Mitternacht für Stimmung. Hier ist die Unterhaltung garantiert. Am Maimarktsonntag findet zum dritten Mal die „Kersch off de Gass“ statt. Der Gottesdienst unter freiem Himmel startet um 10:00 Uhr. Im Hof der Raiffeisenbank Ried eG findet eine Traktorenausstellung und in der Kornstraße eine Oldtimerausstellung statt. Traditionell ist auch die „Rohrheimer Blasmusik“ mit von der Partie und sorgt für die musikalische Unterhaltung auf der Bühne vor dem Rathaus. Zum Abschluss des diesjährigen Maimarktes wird die Band „Sandbach Boys“ für Stimmung auf der Maimarktbühne sorgen. Auch der Kinderschutzbund Ried e.V. aus Gernsheim ist an beiden Maimarkttagen auf der Festmeile vertreten. Dort können sich die kleinen Marktbesucher zum Fest Schminken lassen. An dieser Stelle möchte die Gemeinde Groß-Rohrheim die Gelegenheit nutzen und sich bei allen Anliegern der sogenannten „Festmeile“, aber auch bei allen Anliegern der Straßen, die als Umleitung fungieren, für ihr Verständnis bedanken. Allen Groß-Rohrheimerinnen und Groß-Rohrheimer sowie allen Gästen aus den Nachbarorten wünschen wir zwei gemütliche und unterhaltsame Tage „Off de Gass“.


    gez. Bersch (Bürgermeister)

  • Der Kreis Bergstraße hatte die Idee der „Notfalldosen“, mit denen die Gesundheitsversorgung in unserer Region noch ein Stück weiter verbessert werden soll. Die Dosen sind ab sofort auch im Einwohnermeldeamt der Gemeinde Groß-Rohrheim zum Preis von 2,00 €/Stück erhältlich. Hintergrund ist, dass immer mehr Menschen zwar einen Impfpass, Medikamentenplan, Patientenverfügung usw. zuhause haben, doch im Ernstfall ist es für Retter meist unmöglich herauszufinden wo diese Notfalldaten in der Wohnung aufbewahrt werden. Sei es, weil viele Personen alleine leben oder die Anwesenden unter Schock stehen und die Unterlagen in der Aufregung nicht finden. Ein kleiner Helfer kann das Informationsproblem unkompliziert und schnell lösen: die Notfalldose. In ihr können personenbezogene Daten, Kontaktdaten von Angehörigen, die aktuelle Medikation oder Vorerkrankungen hinterlegt werden. Die Dose selbst soll dann in der Kühlschranktür aufbewahrt werden. Warum im Kühlschrank? Einen Kühlschrank gibt es in fast jeder Wohnung und er ist auch für Ersthelfer schnell zu finden. Damit Ersthelfer wissen, dass der Haushalt über eine Notfalldose verfügt, enthält die Dose 2 kleine Aufkleber. Einer soll gut sichtbar am Kühlschrank und der andere auf der Innenseite der Eingangstür angebracht werden. So sehen Ersthelfer bereits beim Betreten der Wohnung, dass eine Notfalldose vorhanden ist.


    gez. Bersch,


    Bürgermeister

  • Ab sofort können Sie den aktuellen Status Ihres Passes auf unserer Homepage www.gross-rohrheim.de online abfragen. Ist mein neuer Personalausweis/Reisepass fertig (Statusabfage). Online-Statusabfrage Pass/BPA Bitte machen Sie Ihre Angaben: Passtyp: Reisepass Personalausweis Nummer: Bitte beachten: Im Feld Nummer ist nur die Ziffer 0 zulässig und nicht der Buchstabe Bitte wählen Sie die Art des Dokumentes (Pass oder Personalausweis) dessen Status Sie abfragen möchten aus und tragen Sie die dazugehörige Nummer in das Textfeld ein (die Nummer zur Abfrage erhalten Sie bei Beantragung Ihres Ausweises von Ihrem zuständigen Einwohnermeldeamt). Sie erhalten den Status des Dokumentes nach dem Betätigen des Schalters "abfragen".

  • Arbeiten an Lärmschutzwänden mit Schienenersatzverkehr auf der Riedbahn vom 09. Februar bis 29. April 2018


    Vom 09.02. bis 29.04.2018 gibt es an einzelnen Wochenendtagen Auswirkungen auf den Zugverkehr durch Arbeiten an Lärmschutzwänden im Bahnhof Lampertheim. Im Wesentlichen betrifft dies die im Fahrplankopf beschriebenen Samstage sowie den Ostersonntag. Um die Arbeiten durchführen zu können, wird jeder 2. Zug der Linie RE70 in der Richtung Biblis -> Mannheim über eine andere Strecke umgeleitet und hält nicht an den üblichen Unterwegsstationen bis Mannheim Hbf. Durch die Umleitung verspätet sich die Ankunft in Mannheim um wenige Minuten. Für Reisende mit den Zielbahnhöfen Bürstadt, Lampertheim und den Stationen im mannheimer Stadtgebiet wird jeweils ein Ersatzbus ab Biblis angeboten. Ab Mannheim-Waldhof geht es weiter mit dem Zug. (s. weiter unten). In der Gegenrichtung, also von Mannheim nach Biblis und weiter nach Frankfurt verkehren die Züge der Linie RE70 auf dem Regelweg, es kann zu leichten Verspätungen kommen. Die Züge der Linie RB2 verkehren nördlich von Mannheim Hbf nur bis Mannheim-Waldhof und zurück. Die Abfahrt in Mannheim erfolgt an den Bautagen bereits 5 Minuten früher zur Minute .50. Ab Mannheim-Waldhof Abfahrt in der Regel 12 Minuten später zur Minute .05. Beachten Sie veränderte Abfahrtgleise an den Bautagen. Die Fahrzeitänderungen der RB2 wurden veranlaßt, um im Anschluß daran Ersatzbusse im Zweistundentakt zu ermöglichen, die zwischen MA-Waldhof und Biblis verkehren. In der jeweils anderen Stunde werden Busse angeboten, die Bobstadt mit den RE-Zügen in Biblis verbinden. Informieren Sie sich vor Ihrer Fahrt über die für Sie optimale Verbindung, die u.U. mit einem Richtungswechsel verbunden sein kann. Hinweise dazu auf der Seite „Infomöglichkeiten“.

  • Gemeindevertretung unterstützt Resolutionsantrag "Gebührenfreie KiTa-Plätze in ganz Hessen.

  • Ab dem 01.11.2015 muss der Wohnungsgeber (Vermieter) jedem Meldepflichtigen eine
    Wohnungsgeberbestätigung aushändigen, damit diese innerhalb von zwei Wochen nach
    dem Umzug ihrer gesetzlichen Meldepflicht nachkommen können. Bei der Anmeldung
    des neuen Wohnsitzes ist diese Wohnungsgeberbestätigung bei der Meldebehörde
    vorzulegen (der Mietvertrag reicht nicht aus). Sollte die meldepflichtige Person in eine
    eigene Immobilie ziehen, so ist bei der Anmeldung eine Selbsterklärung abzugeben. 

  • Ab dem 01.11.2015 muss der Wohnungsgeber (Vermieter) jedem Meldepflichtigen eine
    Wohnungsgeberbestätigung aushändigen, damit diese innerhalb von zwei Wochen nach
    dem Umzug ihrer gesetzlichen Meldepflicht nachkommen können. Bei der Anmeldung
    des neuen Wohnsitzes ist diese Wohnungsgeberbestätigung bei der Meldebehörde
    vorzulegen (der Mietvertrag reicht nicht aus). Sollte die meldepflichtige Person in eine
    eigene Immobilie ziehen, so ist bei der Anmeldung eine Selbsterklärung abzugeben. 

  • Jetzt online im Internet beantragen

Einträge insgesamt: 11
1   |   2      »      

Weitere Informationen

Gemeindeverwaltung Groß-Rohrheim

Rheinstraße 14, 68649 Groß-Rohrheim
Tel.: 0 62 45 90777-0
Fax: 06245 90777-27
E-Mail schreiben