Gemeinde Gro�-Rohrheim

Seitenbereiche

Navigation

Weitere Informationen

Gemeindeverwaltung Groß-Rohrheim

Rheinstraße 14, 68649 Groß-Rohrheim
Tel.: 0 62 45 90777-0
Fax: 06245 90777-27
info(@)gross-rohrheim.de

Email schreiben

 

Aktuelles aus dem Rathaus

  • Im Rahmen der Digitalisierung der Verwaltung stehen ab sofort weitere Vorgänge und Anträge im Onlineverfahren zur Verfügung.
    Kostenlose Online Vorgänge
    1. Beantragung einer Auskunftssperre
    2. Beantragung von Übermittlungssperren
    3. Statusabfrage zum beantragten Pass oder Personalausweis
    4. Statuswechsel (= Wechsel einer Nebenwohnung in eine Hauptwohnung oder umgekehrt)
    5. Voranmeldung eines Umzuges
    6. Voranmeldung eines Zuzuges
    Bei Punkt 5 und 6 muss der/die Bürger/in jedoch nach wie vor persönlich im Bürgerbüro erscheinen, um persönlich die An-/Ummeldung zu unterzeichnen und die Adresse auf dem Personalausweis ändern zu lassen. Zudem kostet die Anmeldung eine Gebühr von 0,50 Euro. Es ist also nur die „Voranmeldung“ eines Zuzuges/Umzuges kostenlos, nicht die eigentliche An- bzw. Ummeldung!


    Die Anträge befinden sich auf der Homepage der Gemeinde
    Groß-Rohrheim unter folgender Adresse:


    Startseite – Anträge online – Einwohnermeldeamt


    gez. Rainer Bersch
    Bürgermeister

  • Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,


    wir teilen mit, dass die Gemeindeverwaltung am Freitag, den 27. Mai 2022 (nach dem Feiertag Christi Himmelfahrt) geschlossen bleibt.


    Wir bitten um Beachtung!


    Der Gemeindevorstand
    gez. Rainer Bersch,
    Bürgermeister


     

  • Unter dem Motto „Sport, Spiel und Spaß“ finden in der dritten Woche der hessischen
    Sommerferien, d.h. von Montag, den 8. bis Samstag, den 13. August 2022, wieder die
    Groß-Rohrheimer Ferienspiele für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 12 Jahren statt.
    Die Gebühr für die Teilnahme bei den Ferienspielen setzt sich wie folgt zusammen:
    4,00 € Pauschalbetrag für jede Vormittagsveranstaltung (8.00 – 12.00 Uhr)
    (inkl. Frühstück und Getränke)
    4,00 € Pauschalbetrag für jede Nachmittagsveranstaltung (12.00 -17.00 Uhr)
    (inkl. Mittagessen und Getränke)
    10,00 € Pauschalbetrag für den Ausflug
    Somit müsste für eine komplette Woche (6 Tage) eine Gebühr von 50,00 € entrichtet werden.
    Die Zubereitung des Mittagessens übernimmt ein Cateringservice.
    Ablauf: Die Kinder treffen sich um 8.00 Uhr im Veranstaltungsraum des „Treff 21“. Dort werden
    sie ein gemeinsames Frühstück einnehmen. Für diejenigen, die nicht am Frühstück teilnehmen
    möchten, ist um 8.40 Uhr ebenfalls im „Treff 21“ der Start der Ferienspiele.
    Um 8.50 Uhr gehen die Kinder, begleitet durch die Ferienspielhelfer, zu den einzelnen
    Vereinen.
    Das Mittagessen findet immer zwischen 12.00 und 12.50 Uhr statt. Am Nachmittag geht es
    wieder mit dem geplanten Programm weiter. Für die Kinder, die erst an der
    Nachmittagsveranstaltung teilnehmen wollen, ist um 12.40 Uhr der „Treff 21“ Treffpunkt. Um
    12.50 Uhr gehen die Kinder zum nächsten Verein.
    Am Ende jedes Ferienspieltages (um 17.00 Uhr) kehren die Kinder zum „Treff 21“ zurück und
    können dort von den Erziehungsberechtigten abgeholt werden.
    Einige Vereine können aus organisatorischen bzw. strukturellen Gründen nur eine bestimmte
    Anzahl an Kindern aufnehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
    Ebenfalls ist zu beachten, dass bei manchen Veranstaltungen bestimmte Kleidung bzw.
    bestimmtes Schuhwerk Voraussetzung ist.
    Die Anmeldeformulare können Sie ab Anfang Juni hier auf unserer Homepage herunterladen.
    Weiterhin werden wir Anmeldeformulare an die Lindenhofschule und die Kindergärten
    schicken, die dann verteilt werden.
    Die Anmeldung ist ab Dienstag, dem 21. Juni 2022, 08:00 – 12:00 Uhr auf dem Rathaus
    bei Frau Baumann (im Sitzungssaal) möglich. Direkt bei der Anmeldung muss die Gebühr für
    die Teilnahme bei den Ferienspielen entrichtet werden. Die Veröffentlichung der
    teilnehmenden Vereine erfolgt in diesem Jahr wieder über aushängende Plakate.
    Weitere Informationen erhalten Sie im Rathaus bei Frau Baumann (Zimmer 6) und unter
    folgender Telefonnummer: 06245/90777-26. Zudem finden Sie weitere Informationen auf
    unserer Homepage www.gross-rohrheim.de.
    Anmeldebeginn: 21. Juni 2022 ab 8.00 Uhr – 12.00 Uhr.
    Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldung vergeben.
    gez. Rainer Bersch


    Bürgermeister

  • Die K 41 / Kornstraße in der Ortsmitte in Groß-Rohrheim soll neugestaltet werden. Bei der Gemeinschaftsmaßnahme vom Kreis Bergstraße und der Gemeinde Groß-Rohrheim handelt es sich um eine grundhafte Erneuerung der Fahrbahn sowie der Gehwegs- und Nebenflächen. Der Planungsbereich umfasst dabei auch den Einmündungsbereich in die Kirchstraße, den Parkplatz Speyerstraße, den Platz an der Heerwegstraße sowie den Baumbestand. Die Umsetzung erfolgt voraussichtlich ab dem Jahr 2023.


    Der aktuelle Stand der Entwurfsplanung für diese Maßnahme wurde am Montag, den 09.05.2022, im Rahmen einer Informationsveranstaltung den Anwohnern vorgestellt.


    Die bei dieser Veranstaltung gehaltene Präsentation des Ingenieurbüros ist nachfolgend als Dateien bereitgestellt.

  • Hessen Mobil: Bauarbeiten werden fortgeführt


    Die Bauarbeiten an einem Geh- und Radweg, der mittels eines Trogbauwerkes entlang der Kreisstraße 41 in Groß-Rohrheim unter Gleisen der Bahn hindurchgeführt wird, werden seit Dienstag, den 26. April fortgeführt.


    Die Arbeiten waren Ende Dezember 2021 für eine längere Winterpause unterbrochen worden.


    In den kommenden vier Wochen werden im Zuge der Maßnahme noch zwei Radwegebrücken instandgesetzt und kleinere Restarbeiten am Trogbauwerk durchgeführt. Hierfür muss der Geh- und Radweg über die beiden Brücken vollgesperrt werden. Eine Umleitung für den Fuß- und Radverkehr wird ausgeschildert (siehe Anhang; Bild 2 und 3).


    Zur Baumaßnahme:


    Die Beschichtung, die auf der Fahrbahn des Geh- und Radweges angebracht wurde, zeigte sich stark abgenutzt, löste sich an vielen Stellen ab und zeigte vereinzelt keine ausreichende Haftung zum Betonuntergrund mehr.


    Die Bauarbeiten dienen daher vor allem einer vollständigen Erneuerung dieser Beschichtung. Zudem werden im Rahmen der Arbeiten Fugen erneuert, kleinere Betonausbrüche instandgesetzt, sowie die Anschlüsse an die Bauwerke in Asphaltbauweise instandgesetzt.

  • Liebe Bürgerinnen und Bürger,


    die Gemeinde Groß-Rohrheim bietet allen Bürgerinnen und Bürgern für die diesjährige Freibadsaison eine 50 % Erstattung der Kosten für eine Freibadsaisonkarte. Diese Erstattung gilt für die Schwimmbäder in Stockstadt, Lorsch, Bürstadt und Lampertheim.


    Die Erstattung ist nur einmalig pro Familie / pro Person und nur für ein Schwimmbad möglich. Zudem sind etwaige Ermäßigungen in Anspruch zu nehmen.


    Den Antrag für die Erstattung finden Sie auf unserer Homepage unter Downloadformulare.
    Der Antrag ist mit der personalisierten Eintrittskarte bis spätestens 30.10.2022 bei der Gemeinde Groß-Rohrheim einzureichen.


    Für Rückfragen steht Ihnen Frau Walz von der Finanzabteilung gerne unter der Rufnummer 06245/90777-20 zur Verfügung.


    gez. Bersch
    (Bürgermeister)

  • Liebe Groß-Rohrheimerinnen und Groß-Rohrheimer



    Wir würden gerne wieder den Seniorentreff 21 stattfinden lassen. Allerdings hat sich in den letzten zwei Jahren einiges verändert. Von den früheren Verantwortlichen steht nur noch eine Person zur Verfügung. Um eine ordentliche Organisation des Treffs zu ermöglichen, benötigt man ein gutes Team von ca. drei Personen. Dieses gilt es nun zusammen zu stellen. Der Seniorentreff findet im 14 tätigen Rhythmus statt. Wer also Spaß an Organisation und Geselligkeit hat, sollte sich bei uns auf dem Rathaus, unter der Telefonnummer: 06245/90777-17 oder per Mail unter info@gross-rohrheim.de oder auch persönlich, melden. Nähere Informationen erhalten Sie dann bei einem persönlichen Gespräch.


    Wir würden uns sehr freuen, wenn einige unter Ihnen dazu bereit wären uns ehrenamtlich zu unterstützen.


    Herzlichst
    Ihr Bürgermeister
    Rainer Bersch

  •  


    Nach 2 Jahren „Corona-Pause“ veranstaltet die Gemeinde Groß-Rohrheim in diesem Jahr wieder Ferienspiele für Kinder im Alter von 6 – 12 Jahren. Als Termin ist die
    3. Ferienwoche der Sommerferien, vom 8. bis 13. August 2022 eingeplant.


    Damit den Kindern ein abwechslungsreiches Programm geboten werden kann, benötigen wir wieder ehrenamtliche Betreuer/-innen die Lust haben, die Kinder mit zu beaufsichtigen. Hierfür müsst ihr mindestens 16 Jahre alt sein. Von Seiten der Gemeinde wird ein Führungszeugnis für die Ferienspiele beantragt und es wird eine kleine Aufwandsentschädigung gezahlt.


    Weiterhin brauchen wir Helfer/-innen für die Küche, die das Vorbereiten/Anrichten des Frühstücks und des Mittagessens (wird von Caterer geliefert) übernehmen.


    Wer Interesse hat, uns bei der Durchführung der Ferienspiele zu unterstützen oder hierzu noch Fragen hat, bitte einfach bei Frau Baumann melden. Per Mail unter s.baumann@gross-rohrheim.de bzw. telefonisch unter 06245 90777-26.


    Mit freundlichen Grüßen


    gez. Bersch
    (Bürgermeister)


     

  • Sehr geehrte Damen und Herren,


    anbei erhalten Sie die nachfolgenden Informationen:


    1. Ansprechpartnerin für Bürger im Kreis, die aktiv in der Flüchtlingsarbeit helfen möchten:
    Koordinationsstelle Asyl und Ehrenamt
    Frau Deniz Inal
    E-Mail: d.inal@caritas-bergstrasse.de
    Tel.: 06251/ 85425 -151 oder 06251/ 85425 -0


    2. Zentrale Mailadresse Ausländeramt zu ausländerrechtlichen Fragen für Ukraine-Flüchtlinge:
    ukraine-am@kreis-bergstrasse.de


    3. Zentrale Mailadresse zur Wohnraumvermittlung für Ukraine-Flüchtlinge:
    ukrainehilfe@kreis-bergstrasse.de


    4. Vordruck für Anbieter von Wohnraumangeboten (s. Anhang)


     


     


     


     

  • das Landesamts für Verfassungsschutz (LfV) Hessen hat sich mit einem Schreiben an das Hessische Ministerium für Soziales und Integration gewandt, in dem dieses auf die Existenz der Broschüre „Wie man gute Entscheidungen trifft“ hinweist, welche durch die Organisation „Der Weg zum Glücklichsein“ herausgegeben wird. Weiterhin wird Folgendes ausgeführt: Die genannte Organisation ist als Tarnorganisation der Scientology-Organisation bekannt. Auch wenn die Organisation vordergründig nicht mit der Scientology-Organisation in Verbindung zu bringen ist, dient die Kontaktaufnahme der Tarnorganisation der Gewinnung und sukzessivem Einbindung neuer Mitglieder in die Scientology-Organisation (SO).


    Dem LfV Hessen liegen Hinweise vor, dass die SO in letzter Zeit vermehrt Materialien an Schulen, Schulbibliotheken und Elternbeiräte versendet. Es ist nicht auszuschließen, dass die SO auch über andere offene Angebote der Kinder- und Jugendhilfe versucht, Kontakt zu Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Kindern, Jugendlichen und Eltern aufzunehmen.


    Besonders problematisch ist hierbei, dass die SO versucht, sich über gesellschaftlich akzeptierte und positiv besetzte Themen wie beispielsweise Menschenrechte, Drogenprävention oder Gesundheitsvorsorge ein positives Image zu geben, um so neue Kontakte zu knüpfen und letztlich neue Mitglieder zu werben.


    Sollten Sie Erkenntnisse über die Verbreitung der Broschüre „Wie man gute Entscheidungen trifft“ erhalten, bitten wir Sie um Mitteilung an das HMSI (jugend@hsm.hessen.de) oder das LfV Hessen (poststelle@lfv.hessen.de).

Einträge insgesamt: 30
1   |   2   |   3      »      

Weitere Informationen

Gemeindeverwaltung Groß-Rohrheim

Rheinstraße 14, 68649 Groß-Rohrheim
Tel.: 0 62 45 90777-0
Fax: 06245 90777-27
info(@)gross-rohrheim.de

Email schreiben