Gemeinde Gro�-Rohrheim

Seitenbereiche

Navigation

Aktuelle Bekanntmachungen


  • Haushalt 2020
    Die Freien Wähler bemängeln in diesem Bericht, dass keine Zahlen für Investitionen im Haushalt eingestellt waren. Diese Behauptung stimmt nicht.
    Die Gemeindevertretung hat am 15.05.2019 Beträge aus dem Investitionszuschuss des Landes Hessen für folgende Projekte beschlossen:
    - Winterrasenplatz
    - Kleinspielfeld/Weitsprunganlage
    - Bewegungsparcours/“Trimm Dich Pfad“
    Hierfür sind 250.000 EUR vorgesehen.
    Für die Einrichtung einer behindertengerechten Toilette sowie eines abschließbaren Unterstandes für die Geräte des Bauernmarktes und eines festen Pavillons sollen 100.000 EUR zur Verfügung gestellt werden.
    Für die Anschaffung eines neuen Traktors mit Frontmulcher für den Bauhof der Gemeinde sind 100.000 EUR bereit zu stellen.
    Die Kosten für den Feuerwehranbau waren zum Zeitpunkt der Beratung noch nicht bekannt, deshalb konnten auch keine Investitionskosten in den Haushalt eingestellt werden.
    Im Vorbericht des Haushaltes auf Seite 32 sind sämtliche Investitionen aufgelistet. Im Investitionshaushalt werden auf den Seiten: 57, 59 und unter den einzelnen Produkten auf den Seiten 96, 172, 205 sowie den noch nicht verplanten Restbetrag auf Seite 254 aufgeführt. Wir werden die betreffenden Seiten des Haushaltes auf unserer Homepage www.gross-rohrheim.de veröffentlichen.
    Die 750.000 EUR des Investitionszuschusses belasten den ordentlichen Haushalt unserer Gemeinde in keinster Weise.
    Der ordentliche Haushalt schließt mit einem Plus von ca. 80.000 EUR ab.


    Bürgermeister
    Rainer Bersch

  • Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger!


    Der Gemeinde-Wahlausschuss hat in seiner Sitzung am 17.01.2020 folgende Wahlvorschläge für die Direktwahl der Bürgermeisterin oder des Bürgermeisters in der Gemeinde Groß-Rohrheim am 15.03.2020 zugelassen, die hiermit bekannt gegeben werden:

  • Aktuelle Fundsachen im Fundbüro
    (Stand: 15.01.2020)


    Gefunden am Gegenstand
    Juli 2019 Schlüsselbund
    Juli 2019 Setzkescher
    Juli 2019 Schlüssel
    August 2019 Herrenfahrrad
    August 2019 Brille
    August 2019 Modeschmuck Ring
    September 2019 Damenfahrrad
    September 2019 Mountainbike
    September 2019 Jacke
    Oktober 2019 Brille
    Oktober 2019 Kinderjacke
    November 2019 Schlüsselbund
    November 2019 Goldene Kette
    Dezember 2019 Handschuh
    Dezember 2019 Sonnenbrille mit Etui
    Dezember 2019 Schlüsselbund
    Januar 2020 Armbanduhr


    Wenn Sie Eigentümer einer o.g. Gegenstände sind, melden Sie sich bitte beim Fundbüro – Frau Walz in Zimmer 6 oder telefonisch unter 06245/90777-20.


    gez. Bersch
    (Bürgermeister)


     

  • Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,


    wir teilen mit, dass sich ab 01.02.2020 die Öffnungszeiten des Standesamtes wie folgt ändern:


    Montag, Dienstag, Mittwoch u. Freitag: 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr
    Donnerstag: 15:00 Uhr bis 18:30 Uhr


    Wir bitten um Beachtung!


    gez. Rainer Bersch
    Bürgermeister

  • Liebe Mitbürgerinnen, Liebe Mitbürger!


    Die Amtszeiten des derzeitigen Schiedsmannes Herrn Rainer Bersch sowie des stellvertretenden Schiedsmannes Herrn Hans-Georg Hoffmann enden im April 2020. In der nächsten Sitzung der Gemeindevertretung am 18. Februar 2020 sollen sowohl die Schiedsperson als auch die stellvertretende Schiedsperson neu gewählt werden. Die Amtszeit beträgt 5 Jahre. Die Gewählten bedürfen der Bestätigung durch den Vorstand des Amtsgerichtes Lampertheim.


    Gemäß § 4 Abs. 3 des Hessischen Schiedsamtsgesetzes (HSchAG) wird die bevorstehende Wahl bekannt gemacht und darauf hingewiesen, dass sich interessierte Personen zur Wahl stellen können. Schiedspersonen müssen nach ihrer Persönlichkeit und ihren Fähigkeiten für das Amt geeignet sein (§ 3 HSchAG).


    Wer Interesse an einer Kandidatur hat, sollte sich bis spätestens 31. Januar 2020 bei der Gemeindeverwaltung (Bürgermeister Bersch) melden. Hier gibt es auch nähere Informationen über die Aufgaben der beiden Schiedspersonen.


    Der Gemeindevorstand
    der Gemeinde Groß-Rohrheim
    Bersch, Bürgermeister

  • Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,


    ich weise darauf hin, dass die Zufahrt zum Groß-Rohrheimer Baggersee ab sofort auch an Werktagen für Kraftfahrzeuge aller Art gesperrt ist. Die bekannten nicht akzeptierbaren Zustände an der Kiesgrube haben mich veranlasst, diese Verkehrsbeschränkung anzuordnen. Selbstredend wird die Einhaltung der Anordnung weiterhin überwacht. Eine Missachtung wird ausnahmslos geahndet und kann bis zur Entfernung des Kraftfahrzeugs führen.


    Ich bitte um Beachtung und Verständnis!


    Der Bürgermeister


    als Ordnungsbehörde


    gez. Bersch

Weitere Informationen